Balvenie

Balvenie

Samstag, 3. August 2013

Rattray's - Brown Clunee

Es gibt von Ratthray eine Reihe von Virginias, auch zuweilen mit dem Zusatz von Perique, die mir ans Herz gewachsen und eigentlich immer in meinem Tabakbestand zu finden ist. Neben „Marlin Flake“, „Hal O’The Wind“ und „Old Gowrie“ habe ich eine besondere Leidenschaft für den „Brown Clunee“ entwickelt. Der Duft von Schwarzbrot, Pumpernickel macht sich nach dem Öffnen der typisch gelben Dose (hier und heute allerdings aus der 6 x 25 g Sampler Box aus Holz) breit. Zumeist macht der „Brown Clunee“ einen etwas zu feuchten Eindruck, dennoch lässt sich der dunkle, ready-rubbed Virginia nach dem Stopfen hervorragend entzünden. 

 
Ich empfinde den „Brown Clunee“ als sehr angenehm und sanft, süß und süffig. Er macht auf mi ehrlichen, mittelstarken Eindruck, hin und wieder etwas würzig. Er vermittelt ein schönes und echtes Tabakgefühl, fein-süß bis fein-herb. Er raucht sich problemlos runter, etwas Geduld und Muße sind bei einem Virginia obligatorisch angesagt. 

 
Übrig bleibt mittelgraue Asche mit einem Duft im Raum, der eben virginia-typisch ist. Ein echter, qualitativ hochwertiger Engländer ohne Latakia. Klare Empfehlung!