Balvenie

Balvenie

Sonntag, 25. Oktober 2009

Back from Meidelstetten...

Back from Meidelstetten! What a great gig!!!!

ROSALIE waren ins kalte Wasser geworfen worden. Wenn Du vor dem Adler in Meidelstetten stehst, möchtest Du nicht glauben, dass dort nur ein paar Stunden später die Bühne kocht.

Folks, wir haben zusammen mit Rob Tognoni und seiner fantastischen Band gemeinsam einen Gig gespielt. Ich habe schon so viel live gesehen, aber das war mit das Beste, was ich bisher „live on stage“ erlebt habe. Rob Tognoni, das ist Blues, das ist Rock, das ist Hard Rock, das ist Southern Rock, das ist Boogie…..ja, das ist alles, was man braucht, wenn die Musik in die Beine gehen soll. Meine Verehrung für einen der besten Gitarristen, den ich in diesem Genre jemals erlebt habe. Unfassbar, was für eine Performance dieses Trio auf die Bühne gebracht hat.


Selten hat die Zusammenarbeit mit einem Headliner so gut geklappt. Die Chemie stimmte von der ersten Minute unseres Zusammentreffens. Die Tognoni-Band nahm Rücksicht darauf, dass Nixii mit einem relativ großen Drum-Set spielt und benutzte in der Folge viele Teile unserer Backline. Vielen Dank an den Schlagzeuger Mirko Kirch und an den Bassisten Frank Lennartz für die tadellose Zusammenarbeit.


Und auch Tognoni hatte unsere Show gefallen, unmittelbar nach Konzertende lud er uns für seine kommende Tour ein, mit ihm wieder gemeinsam Konzerte zu spielen. Die Einladung werden wir annehmen, jetzt müssen wir mal schauen, welche Locations sich dafür anbieten. 


Ich kann es nicht oft genug sagen bzw. schreiben. Als Rob Tognoni uns beim Abbau geholfen hatte, er uns sogar beim Schleppen half, da war uns klar: Der Mann ist kein bisschen abgehoben, sondern ein echter Rock’n‘ Roller, der für die Musik lebt wie kaum ein anderer. Rock on…..so gingen wir nach unzähligen Drinks an der Bar und vielen Fachgesprächen auseinander, bis zum nächsten Mal!!!!