Balvenie

Balvenie

Montag, 6. Juli 2009

Rheinland-Pfalz-Tag 2009; Wallpaper ist fertig...

Zu Beginn des Monats Juli hat Scott Gorham bekannt gegeben, dass er und John Sykes getrennte Wege gehen. Alle THIN LIZZY-Shows sind vorerst gecancelled. Allerdings will Gorham unter dem Banner THIN LIZZY weiter machen. Ich hätte einen Vorschlag: Gary Moore an die Gitarre (er kann es übrigens auch singen :-)) und Brian Downey an die Drums. Ein Traum würde in Erfüllung gehen!!!

Am vergangenen Wochenende fand in Bad Kreuznach der Rheinland-Pfalz-Tag statt. Da waren u.a. auch zahlreiche und gute Bands am Start. Wegen anderweitiger Verpflichtungen konnte ich dieses Mal nicht daran teilnehmen. Aber es wurde berichtet, dass MAD ZEPPELIN (Led Zep-Tribute) sehr gut gewesen sind. Der Sound von SIN CITY (AC/DC-Cover) war wohl etwas sehr laut, jedenfalls sollen die Gitarren in den Ohren geschmerzt haben. Ansonsten auch eine Top-Band!

Mein ehemaliger musikalischer Weggefährte und LIZZY-Brother Brett Sykes berichtete, dass FOREIGNER in bestechender Form waren und dazu einen top Sound hatten. Überragend  war wohl auch die Stimme von Kelly Hansen. Ich hätte nicht geglaubt, dass die Band Lou Gramm adäquat ersetzen kann!

Der Flyer für unseren Support-Gig mit Eric Burdon am 17.07.09 in Eich b. Worms ist fertig!  



Dann planen wir einen Gig in Koblenz. Vielleicht findet das Event zusammen mit CHEAP TURTLE (eine DEEP PURPLE-Cover Band aus Frankfurt statt). Mal sehen, ob es wir es so termingerecht hinbekommen. Unser ehemaliger Gitarrist Brett Walmsley, der dort inzwischen spielt, war von der Idee recht angetan. Dann gäbe es ein rockiges Wiedersehen.

Die ROSALIE-Website geht bald online. Da steckt viel Arbeit drin! Herzlichen Dank für die Gestaltung des Wallpapers bei Jean-Claude Dirckx (http://www.dirckx.de/).


THE FORCE haben mir ihr drittes Studio-Album geschickt. Wow….!!! Wieder ein Kracher, super Scheibe. Mehr dazu später! Wir werden die Tage miteinander telefonieren und über einen evtl. gemeinsamen Gig THE FORCE/ROSALIE beraten!!!


Und das erfreulichste zum Schluss: In der vergangenen Nacht hat es hier endlich mal wieder geregnet. Während in den letzten Tagen so mancher Ort im Unwetter fast abgesoffen ist, sind wir verschont geblieben.